Replica Uhren Online sicher Bestnote A. Lange & Söhne: Saxonia Mondphase | SIHH 2018

Die im Jahr 2016 vorgestellte Saxonia Mondphase von A. Lange & Söhne wird jetzt auch in einer Rot- oder Weißgoldversion angeboten.

Die Saxonia Mondphase von A. Lange & Söhne hat einen Durchmesser von 40,0 Millimetern.


So könnte der Zeitunterschied bei langen Rennen wie Triathlons, Formel-1-Rennen, Etappen der Tour de France oder auch Hin- und Rückfahrten eines Langstreckenflugs gemessen werden. Nicht um damit aufzuhören, ist die A. Lange & Söhne Triple Split auch mit einer Flyback-Funktion für alle drei Zeigerpaare ausgestattet, so dass der Chronograph durch Drücken des Drückers bei 4 Lange Söhne Sihh 2016 Replik Uhr zurückgesetzt und sofort wieder gestartet werden kann. Dies ermöglicht es dem Träger, sofort etwas anderes zu beginnen, im Gegensatz zu einem Standard-Chronographen, der angehalten, zurückgesetzt und dann neu gestartet werden muss, um ein zweites Ereignis zu messen.Das Zifferblatt der A. Lange & Söhne Triple Split ist unter Berücksichtigung aller dargestellten Informationen gut ausbalanciert. Laufende Sekunden liegen zwischen 8 und 9 Uhr, Chronographenstunden liegen bei 12 Uhr und verstrichene Minuten zwischen 3 und 4 Uhr. Eine kleine Gangreserveanzeige im ikonischen AUF / AB-Stil (deutsch für „UP / DOWN“) ist bei 6 Uhr zu finden. Rote Markierungen werden für das untere Ende der Gangreserveanzeige verwendet, ebenso wie die „30“ -Anzeige auf dem Minutenzähler und die „12“ -Anzeige auf dem Stundenzähler. Eine Tachymeterskala verläuft ebenfalls entlang der Peripherie des Zifferblatts, so dass der Träger die Geschwindigkeit eines Objekts messen kann, das sich zwischen zwei festen Punkten bewegt, oder die Entfernung, die von einem Objekt zurückgelegt wird, dessen Geschwindigkeit bekannt ist.

Die Appliken und Zeiger der A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase in Rotgold sind ebenfalls aus Rotgold.

Das Großdatum steht bei zwölf Uhr auf einer Achse über der Mondphasenanzeige bei sechs Uhr, welche über eine außergewöhnliche Präzision von 122,6 Jahren verfügt. Sie ist mit 852 Sternen verziert und ständig in Bewegung. Das Großdatum ist, passend zum schwarzen Ziffernblatt, ebenfalls in Schwarz mit weißen Ziffern ausgeführt.

Die Saxonia Mondphase von A. Lange & Söhne besitzt ein Automatikwerk mit einer Unruhspirale aus eigener Fertigung.

Die A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase in Rotgold mit ihrem automatischen Manufakturkaliber L086.5.misst 9,8 Millimeter in der Höhe.

Für den Aufzug des Manufaktukalibers L086.5 sorgt ein Zentralrotor mit einer Schwungmasse aus Platin. Nach Vollaufzug läuft die Saxonia Mondphase ohne weitere Energiezufuhr für 72 Stunden weiter. Die A. Lange & Söhne Saxonia Mondphase in Rot- oder Weißgold kostet 28.500 Euro. tw
[3842]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.