Die Calibre de Cartier Diver ist die derzeit flachste lieferbare Taschenuhr der Welt.

Am Billigsten Calibre de Cartier Diver – SIHH 2014 Replica-Freigabe

ich stehe vor einem Cartier Uhren Neu Replik uhr Uhren Neu Replik Uhrkauf und kann mich nicht zwischen zwei Modellen entscheiden: Cartier Roadster, an der mich die Gehäuseform fasziniert und die Tatsache, dass man das Gliederarmband auch gegen eines aus Leder austauschen kann (die einzige Cartier Uhr, bei der das meines Wissens nach geht). Allerdings stört mich der etwas übergroß pieksige Aufziehknopf, ich frage mich, ob das nicht stört? Zweites kleines Manko: Auf das Modell bin ich nur durch eine liebe Freundin gekommen, die sie hat, und nun fühle ich mich etwas, als würde ich sie ihr nachkaufen. Während das bei einem 25- Euro-Schal ja noch egal sein mag, weiß ich nicht, ob ich bei einer solchen Investition nicht immer denken würde hmm du hast XY kopiert.PRO: Die Form! ich lieeebe dieses abgerundet eckige. Contra: Aufziehknopf und der Copycat-Effekt.Das zweite Modell ist die Cartier Ballon Bleu, ein Modell, bei dem mir der Einschluss des Aufziehers sehr gut gefällt. (Zufällig ist das die Uhr, die Kate Middleton auch hat, das habe ich erst beim Googlen gesehen. Tragebilder finde ich immer hilfreich..) Pro: Aufzieknopf, wirkt insgesamt wesentlich femininer, da rund.

Die Calibre de Cartier Diver ist die derzeit flachste lieferbare Taschenuhr der Welt.
Die Calibre de Cartier Diver ist die derzeit flachste lieferbare Taschenuhr der Welt.

Auf dem SIHH bieten viele Marken besonders flache Werke an. Die Namen Vacheron Constantin mögen vielen Uhrenkennern dabei spontan einfallen. Ausgerechnet mit einer eher ungewöhnlichen Neuerscheinung vermag sich aber auch Cartier eine Platz auf dem Treppchen zu erobern. Die Calibre de Cartier Diver mit ihrem Automatikwerk MC1904 ist mit ihrer Bauhöhe von elf Millimetern die aktuell dünnste lieferbare Taucheruhr auf dem Markt. Das war bei der Entwicklung der Uhr nicht die Maßgabe, sondern stellt sich erst im Nachhinein bei Betrachtung des Marktumfeldes heraus.
Dank einer einseitig drehbaren Lünette, einer Wasserdichte bis 300 Meter sowie Zeigern und einer Anzeige zur Überwachung der Tauchzei – beides ist mit Superluminova beschichtet – erfüllt die Calibre de Cartier Francaise Uhren Replik uhr Diver alle Anforderungen, welche die internationale ISO-Norm 6425 an eine Taucheruhr stellt. Aus diesem Grund befindet sich auf dem Gehäuseboden die Gravur »Diver’s watch 300 m«. Um eine unbeabsichtigte Bedienung zu vermeiden, ist die Lünette nur in eine Richtung drehbar. Dank ihrer 120 Einkerbungen (40 Zähne und 3 Punkte) lässt sie sich auf die halbe Minute genau einstellen und sorgt für einen klaren und präzisen Ton beim Drehen. Für eine erhöhte Sichtbarkeit sind die 5-Minuten-Markierungen besonders deutlich hervorgehoben. In der Dunkelheit der großen Tiefen bietet die Calibre de Cartier Diver eine ausreichende Ablesbarkeit dank der Superluminova-Beschichtung der Stunden- und Minutenanzeigen sowie der Vorrichtung für die Vorauswahl und des kleinen Sekundenzählers. Alle Cartier Francaise Uhren Replik Uhren werden vor dem Verlassen der Manufaktur bis 375 Meter Tiefe getestet, da die Norm 25 Prozent Sicherheitszugabe fordert. Der Preis der Edelstahlversion beträgt 6.650 Euro. tw