Cartier: Clé mit Krone in Form eines Uhrenschlüssels

Vertrauenswürdige Cartier: Clé – SIHH 2015 Perfektes Klon Online-Shopping

Das berühmte Schmuck- und Cartier Uhren Neue Kollektion Replik uhr Uhren Neue Kollektion Replik Uhrenhaus Cartier stellt das komplett neue Modell Clé („Schlüssel“) vor. So etwas kommt nicht oft vor, denn Cartier möchte stets eine zeitlose Ikone erschaffen. Das gelang schon mit der Tank und vielen anderen Modellen.

Cartier: Clé mit Krone in Form eines Uhrenschlüssels
Cartier: Clé mit Krone in Form eines Uhrenschlüssels
Die Cartier Uhr Nachgemacht Replik uhr Cartier Uhr Nachgemacht Replik Uhren sind einzigartig. Sie sind das Ergebnis des stetigen Strebens nach Perfektion und des außerordentlichen Engagements eines Teams für eine gemeinsame Leidenschaft.Von Anfang an interessierten sich Alfred Cartier und später sein Sohn Louis für die Zeitmessung. Ob erfinderisch, fantasievoll oder raffiniert – die Zeit a la Cartier setzt sich über die Normen der Uhrmacherei hinweg und verbindet kühne Ästhetik mit komplexen und innovativen Uhrwerken. Eine Verbindung aus Traum und Wirklichkeit, Goldschmiedekunst und Uhrmachertechnik, die Kultobjekte hervorbrachte, wie etwa die berühmte Armbanduhr Santos von 1904 oder die Tank aus dem Jahre 1917.Im Herzen der Schweizer Uhrenindustrie zählt die Manufaktur Cartier mehr als 1.600 Mitarbeiter. Die Manufaktur Cartier bündelt alle Berufe der Uhrmacherei, von der Entwicklung über die Herstellung, Dekoration, Montage und Einstellung über die Herstellung bis hin zur Endkontrolle der Uhren; hier wirken Spitzentechnologie und Handwerksberufe Seite an Seite.Die Uhrmachermeister von Cartier, wahre Virtuosen des unendlich Kleinen, setzen Stück für Stück zusammen, um den Cartier Uhren der Haute Horlogerie Leben einzuhauchen. Räderwerke, Rubine, Hemmung, Schrauben und Brücken werden in einer genau festgelegten Reihenfolge montiert, um den präzisen Gang des Uhrwerks zu gewährleisten.

Cartier: Clé, Weißgoldgehäuse mit Weißgoldband
Cartier: Clé, Weißgoldgehäuse mit Weißgoldband

Die Clé besitzt ein ovales Gehäuse mit fließenden Linien. Im Profil sieht man die gewölbte Flanke. Der Modellname bezieht sich auf die Krone, die nicht rund ist, sondern die Form ­eines Uhrenschlüssels besitzt, mit dem bei alten Uhren die Feder gespannt wurde. So passt sie sich mit ihrem länglichen blauen Saphir perfekt in die Linienführung des Gehäuses ein. Neu entwickelt wurde auch das automatische Manufakturkaliber 1847 MC, dessen beidseitiger Aufzugsmechanismus besonders effektiv sein soll. Im 40 Millimeter großen  Roségoldgehäuse mit Krokolederband kostet die Cartier Clé 16.400 Euro, in Weißgold mit Weißgoldband 32.700 Euro. jk

Cartier: Clé, Roségoldgehäuse mit Krokolederband
Cartier: Clé, Roségoldgehäuse mit Krokolederband